Thema: Whisky

7 Whisky-Mythen

7 Whisky-Mythen

Mythos Whisky

Im Alter von sieben Jahren roch der Schotte Ewan Gunn zum ersten Mal an einem Whisky. Der fruchtige und rauchige Duft war für ihn eine Offenbarung. Zehn Jahre später trank er seinen ersten Whisky, und heute gehört Whisky trinken zu seinem Beruf. Der Gentleman-Blog traf den Global Scotch Whisky Ambassador von Johnnie Walker in Island und konfrontierte ihn mit Whisky-Mythen und gängigen Vorurteilen über das schottische Nationalgetränk.

Herbstliches aus dem Norden: Die Canadian Whisky-Saga

Herbstliches aus dem Norden: Die Canadian Whisky-Saga

Die Tage werden kürzer, der Kamin darf eingeheizt werden – und auch die Whisky-Vorräte sollte man rechtzeitig auffüllen. Dass es dabei nicht nur Single Malt gibt (der hierzulande eine vergleichsweise junge Erscheinung darstellt), zeigt ein Blick in das weitgehend unbekannte Whiskyland Kanada. Warum es sich für den Gentleman lohnt, dies einmal kennenzulernen, beleuchtet unser Gastautor und Genussjournalist Roland Graf.

Whisky-Event der Extraklasse

Whisky-Event der Extraklasse

SCOTLAND RAILWAY LUXURY Whiskyevent

Wer sich längerfristig zu Lasten von Leber und Haushaltskasse dem Genuss von Spirituosen, insbesondere dem Evergreen Whisk(e)y, verschrieben hat, bekommt von Zeit zu Zeit Lust, über die Grenzen der eigenen Hausbar hinaus neuen spritituellen Erlebnissen und dem Austausch mit Gleichgesonnen zu frönen. Eine Gelegenheit dazu findet sich im Kaminzimmer der Hausbar im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg bei Köln. Lars Hallatsch teilt im Gentleman-Blog seine Erfahrungen vom Whiskyevent der Extraklasse.

Wie kommt der Rauch in den Whisky?

Wie kommt der Rauch in den Whisky?

Mit Torf kommt Rauch in den Whisky

Für die einen ist es der einzig wahre Gentleman-Drink, für die anderen schmeckt getorfter Single Malt-Whisky wie ein ausgeleckter Aschenbecher. Wie aber kommt es eigentlich zu dieser polarisierenden Räuchernote. Roland Graf stand für den Gentleman-Blog in der Selchkammer der Insel Islay und erfuhr dabei sogar, welchen Malt Prince Charles bevorzugt.

Männer unter sich: Ein besinnlicher Herrenabend mit Whiskey

Männer unter sich: Ein besinnlicher Herrenabend mit Whiskey

Herrenabend mit Whisky

Es gibt Anlass und Gelegenheiten, an denen auch erwachsene Männer in bester Tradition altenglischer Clubs der beklagenswert unzeitgemäßen Idee anheimfallen, sich mit- und untereinander zu einem Stelldichein zu treffen, die bezaubernde Weiblichkeit außen vor zu lassen und sich dem Whisk(e)y hingeben. Gentleman-Blog Autor Lars Hallatsch traf sich zum Jahreswechsel mit zwei Freunden zum stilvollen Herrenabend und lässt uns daran teilhaben. Ein leicht vernebelter Erlebnisbericht.

Grundausstattung für die Bar zu Hause

Grundausstattung für die Bar zu Hause

An der Hausbar Cocktails mixen-2

Unzählige Filme, in denen der Hausherr an seine bestens ausgestattete Bar schreitet und seinem Gast einen Drink anbietet. Dabei ertappt man sich allzu häufig bei dem Gedanken, dass man selbst gerne eine so gut ausgestattete Bar zu Hause hätte. Doch was braucht man eigentlich für eine eigene kleine Hausbar? Der Gentleman-Blog erklärt, welche Spirituosen und Liköre eine gute Basis darstellen und welche Drinks sich damit mixen lassen.

Whisky – Die Herstellung des Gentleman-Getränks

Whisky – Die Herstellung des Gentleman-Getränks

Whiskey-Herstellung

Wie kaum ein anderes Getränk steht Whisky und dessen Genuss für eine Lebenshaltung und Stil. Während das leckere Feierabendbier eben nur genau dies sein will und Wein den Genuss an sich in den Vordergrund stellt, geht es bei Whisky eben auch immer um etwas mehr. Um Prestige, Männlichkeit und den stilvollen, leicht bedächtigen Hochgenuss.

Macallan-Whiskymaker Bob Dalgarno  im Interview

Macallan-Whiskymaker Bob Dalgarno im Interview

Interview Bob Dalgarno - Macallan Whisky

1984 stieß Bob Dalgarno als einfacher Lagerist zu dem Whisky-Label Macallan. Nachdem er zum Depotchef aufgestiegen war, fiel seine besondere Nase beim Riechen von Whisky auf. Daraufhin dauerte es nicht lange, dass er direkt bei der Whiskykreation mitarbeitete. Seit 2000 ist er nun Whiskymaker bei Macallan. Im Interview mit dem Gentleman-Blog verrät er, was einen guten Whisky auszeichnet, wie man seinen Whisky genießen sollte und worin der Unterschied zwischen Alter und Reife liegt.