Accessoires

Accessoires für Herren: Uhren, Manschettenknöpfe, Krawatten, Brillen & Co. Der Gentleman-Blog informiert anschaulich über Herren-Accessoires.
Schmuck für Männer – Do’s & Don’ts

Schmuck für Männer – Do’s & Don’ts

37322700_s_schmuck

Herrenschmuck ist so eine Sache für sich. Tatsächlich trauen sich nur wenige Männer, ihren persönlichen Stil mit jenen besonderen Accessoires zu unterstreichen. Doch kann Mann Schmuckstücke bedenkenlos tragen oder nicht? Und welcher Schmuck passt zu welchem Typ? Schmuckexpertin Christiane Scharrer-Sieb hat für den Gentleman-Blog die wichtigsten Tipps in puncto Herrenschmuck zusammengetragen.

Kleiner Handschuh-Knigge

Kleiner Handschuh-Knigge

gb_titel

Gladiatoren stellten sich niemals ohne sie im Zweikampf, Könige entsandten sie als Zeichen ihres herrschaftlichen Schutzes und der Damenwelt galten sie als Liebespfand. Heute ist von ihrem einstigen Symbolwert nur wenig geblieben, doch wollen wir sie vor allem an kalten Herbsttagen wie diesen nicht missen – unsere Handschuhe. Der Gentleman-Blog hat allerlei Wissenswertes rund um dieses traditionelle Accessoire zusammengetragen und verrät, woran man einen guten Herrenhandschuh erkennt.

Klassische Erfolgsgeschichte – der Manschettenknopf

Klassische Erfolgsgeschichte – der Manschettenknopf

gb_manschetten_titel

Für viele Herren sind Manschettenknöpfe alles andere als nebensächlich. Im Business setzen sie persönliche Akzente und komplettieren zum gehobenen Anlass den formellen Dresscode. Doch woher kommt der Manschettenknopf eigentlich? Schmuckexpertin Christiane Scharrer-Sieb nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die schillernde Geschichte des Manschettenknopfs.

Herrentaschen – Vom Werkzeugbeutel zum edlen Gentleman-Begleiter

Herrentaschen – Vom Werkzeugbeutel zum edlen Gentleman-Begleiter

gb_taschen_titel

Heute vor allem als Objekt der weiblichen Begierde bekannt, gehört die Tasche längst auch zu den täglichen Begleitern des modernen Gentlemans. Doch insbesondere die Handtasche befreit sich nur langsam von dem Stigma als vornehmlich weibliches Accessoire, dabei wurde sie über Jahrhunderte hinweg von Männern wie Frauen gleichermaßen getragen. Wir blicken auf die Anfänge der Tasche zurück und verraten, wie diese eigentlich zu ihren Henkeln kam.

Blickfang – Bunte Schnürsenkel

Blickfang – Bunte Schnürsenkel

gb_schnuersenkel_titel

Unter den klassischen Herren-Accessoires beansprucht der Schnürsenkel wohl den geringsten Raum für sich, verfügen traditionelle Schuhbänder doch gerade einmal über eine Breite von wenigen Millimetern. Kein Wunder also, dass der Schnürsenkel im Allgemeinen wenig Beachtung erfährt. Ihrer grazilen Gestalt zum Trotz können indes Form und Farbe der Schuhbänder das Erscheinungsbild maßgeblich beeinflussen. Der Gentleman-Blog widmet sich dem vermeintlich unscheinbaren Accessoire und präsentiert stilvolle Alternativen für die Freizeit.

Herrenschmuck von der Antike bis heute

Herrenschmuck von der Antike bis heute

gb_manschettenknopf

Schmuck bei Männern ist ein eher umstrittenes Thema. Mit einer Uhr und dem Ehering ist das Repertoire bei vielen bereits erschöpft. Dabei hat Herrenschmuck eine überaus lange Traditionsgeschichte. Schmuckexpertin Christiane Scharrer-Sieb begibt sich im Gentleman-Blog auf einen historischen Streifzug und erklärt, wie Mann mit nur wenigen Details ein stilvolles Statement setzen kann.

Die Kunst des geschriebenen Wortes – der Füllfederhalter

Die Kunst des geschriebenen Wortes – der Füllfederhalter

Graf-von-Faber-Castell_-Pen-of-the-Year-2016_1

»Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört. Geschrieben Wort ist Perlen gleich; ein Tintenklecks ein böser Streich«, brachte bereits Johann Wolfgang von Goethe das Für und Wider des Federkiels auf den Punkt. Im digitalen Zeitalter regiert indes das elektronische Wort. Doch ist der Füllfederhalter tatsächlich nur noch ein Relikt einer längst in Vergessenheit geratenen Schreibkultur? Der Gentleman-Blog blickt auf die Anfänge dieses nostalgischen Schreibutensils zurück und verrät, welcher US-Präsident bis heute den Rekord um die meisten Füllhalter hält.

Stilknigge: Taschen und der Rest

Stilknigge: Taschen und der Rest

gb_tasche

Gute Schuhe sind ein Muss. Doch wie sieht es bei Taschen oder genauer gesagt Aktentaschen aus? Gelten hier ähnlich strenge Regeln wie bei der Kombination von Schuhen und Gürtel, oder darf dieses Accessoire einfach nur praktisch sein? Taschenexpertin Julia Munder von Maxwell Scott zeigt im Gentleman-Blog, was Mann bei ihrem Einsatz beachten muss.

Die HUAWEI Watch – Smartwatch für den modernen Gentleman

Die HUAWEI Watch – Smartwatch für den modernen Gentleman

Die HUAWEI Watch – Smartwatch für den modernen Gentleman

Die Uhr als Accessoire

Eine Armbanduhr ist nicht bloß eine Uhr. Für den Gentleman ist sie Zeitmesser, Schmuckstück, Investition und wunderbare Ergänzung zum sorgfältig ausgewählten Outfit. Neben den klassischen Chronographen drängen moderne Smartwatches auf den Markt. Eignen diese sich für den Gentleman? Um dies zu klären, haben wir die HUAWEI Watch einmal genauer unter die Lupe genommen.

Fliegeruhren – Vom praktischen Werkzeug zum Uhrenklassiker

Fliegeruhren – Vom praktischen Werkzeug zum Uhrenklassiker

STOWA Fliegeruhr TO1 nach TESTAF

Fliegeruhren sind Klassiker, nicht nur allein deshalb, weil sie seit über hundert Jahren sicher ihren Dienst verrichten. Nein, vielmehr sind es die typischen, klassischen Merkmale, weswegen diese Armbanduhren bis heute hoch im Kurs stehen. Mario Sommerfeld über die Geschichte der Fliegeruhr und ihre besonderen Merkmale.

Maßkrawatten: Die Krawatte nach Maß

Maßkrawatten: Die Krawatte nach Maß

Maßkrawatten als Accessoires

Die Faszination handgefertigter Kleidung entdecken die meisten Männer zuerst beim Anzug oder bei den Schuhen. Als Nächstes gehen sie zum Maßhemdenmacher und erst dann, wenn überhaupt, kommt die Maßkrawatte an die Reihe. Herrenmode-Experte Bernhard Roetzel erklärt, für wen sich Maßkrawatten eignen, wo man die seltene Spezies Maßkrawattenschneider antreffen kann und wie sich die sechs häufigsten Krawattenprobleme in den Griff bekommen lassen.