Monthly Archives: Februar 2011

Fundgrube: Gentleman Linktipps des Monats (02/2011)

Fundgrube: Gentleman Linktipps des Monats (02/2011)

Pünktlich zum (herbeigesehnten) Frühlingsanfang die maiglöckchenfrischen Gentleman-Linktipps. Von alarmierenden Neuigkeiten aus der jungen Männergeneration und Podcats für Bildungslücken bis hin zu einer gewissensberuhigenden Studie sowie einem Baukasten für bastelfreudige Männer ist wieder eine Menge vertreten. Viel Spass!

GENTLEMAN-LINKTIPPS

Vor Ort: Das Stil-und Schuhpflege-Seminar

Vor Ort: Das Stil-und Schuhpflege-Seminar

Früher war das mit dem Dresscode nicht weiter schwer: Männer trugen einen dunklen Anzug und Frauen ein Kostüm. Nicht so heute. Um zu erfahren, was man(n) wann und wie tragen kann und darf, eignet sich ein Besuch des Stil-und Schuhpflege-Seminars. Bernhard Roetzel vermittelt verständlich, wie Männer durch die Wahl der Kleidung und Accessoires eine gute Figur machen, während Schuhpflege-Experte Rainer Ersfeld den Teilnehmern anschaulich zeigt, wie man selbst stark gebrauchten Schuhe wieder neuen Glanz verleiht, so dass sie wieder fast wie neu aussehen. Der Gentleman-Blog war in Berlin vor Ort und hat dem Seminar beigewohnt.

Wann welchen Krawattenknoten?

Wann welchen Krawattenknoten?

Es gibt unzählige verschiedene Krawattenknoten. Doch wann wählt man welchen? Unser Gastautor Bernhard Roetzel plädiert im Gentleman-Blog für den einfachen Knoten, auch Four-in-hand genannt, stellt aber auch weitere Krawattenknoten vor und gibt Tipps, welche Knoten sich besondern gut körperlich sehr kleine und sehr große Männer eignen. Zudem räumt der Stilpapst mit einem weit verbreiteten Krawatten-Irrglauben auf.

Wie der Mojito aus dem Nichts auftauchte

Wie der Mojito aus dem Nichts auftauchte

Um den Cocktail-Klassiker Mojito ranken sich viele Legenden. Seinen Ursprung hat er in Kuba, aber die genaue Herkunft ist noch immer ein Rätsel. Sicher ist aber, dass er einer der Lieblingsgetränke von Ernest Hemmingway war. Ende der 1990er wurde der Mojito quasi aus dem Nichts plötzlich zu einem der beliebtesten Cocktails weltweit, wie unser Gastautor Dirk Becker vom Rumclub Berlin zu berichten weiß.

Was bedeutet Gentleman sein?

Was bedeutet Gentleman sein?

„Gentleman“, ein starkes Wort, das jeder mit einem bestimmten Männertypen verbindet. Das Bild vom Gentleman hat sich im Laufe der Jahre allerdings stark gewandelt. Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung, hat der Gentleman nämlich ursprünglich nichts mit einem „liebenswürdigen, einfühlsamen“ Mann zu tun. Der Begriff kommt aus dem lateinischen „gentilis“, was eher für eine bestimmte gesellschaftliche Klasse – im weiteren Sinne sogar für den Adel – steht. Heutzutage macht aber nicht Herkunft einen Mann zum Gentleman, sondern seine Persönlichkeit und das Auftreten.