Thema: Rhetorik

Geld und Sprache – Die richtige Rhetorik bei Finanzfragen

Geld und Sprache – Die richtige Rhetorik bei Finanzfragen

Es gibt kaum ein langweiligeres Thema als Geld. Wer in lockerer Runde über seine Anlagestrategie spricht, über Festgeldzinsen oder Portfoliomanagement, läuft Gefahr, dass der Gesprächspartner sich dem Tischnachbarn zur anderen Seite hinwendet. Im Allgemeinen gilt: Geld ist uninteressant, wenn man nur genug davon hat. Die Linguistin Dr. Stefanie Etzel widmet sich in Ihrem neuen Buch und auch bei uns auf dem Blog dem Thema Rhetorik und Finanzen.

»Erfolgreiche Körpersprache« für Einsteiger

»Erfolgreiche Körpersprache« für Einsteiger

kommunikationsguide (1)

Wer sich beim Reden häufig ins Gesicht fasst, beim Zuhören unentwegt mit dem Fuß wippt oder ungewöhnlich oft blinzelt, signalisiert seinem Gegenüber Unsicherheit und Unbehagen. Denn selbst wenn wir schweigen, spricht unser Körper mitunter Bände. Benedikt Ahlfeld und Anna Lassonczyk zeigen in ihrem Ratgeber »Erfolgreiche Körpersprache«, wie Sie Mimik und Gestik richtig deuten und die nonverbale Kommunikation zu Ihrem Vorteil einsetzen können. Der Gentleman-Blog hat sich den Ratgeber einmal zur Lektüre geschnappt.

„Authentisch sein ist gefährlich“

„Authentisch sein ist gefährlich“

Stefan Wachtel im Interview ueber Authentizitaet

Als „authentisch“ bezeichnet zu werden, gilt gemeinhin als großes Kompliment. Hier und dort wird gefordert, die Menschen sollten doch bitteschön häufiger authentisch sein. Dr. Stefan Wachtel sieht das kritisch. Seine These: Es geht nicht darum, authentisch zu sein, sondern authentisch zu wirken. Im Interview mit den Gentleman-Blog spricht der Berater und Coach von Top-Managern, Politikern und Fernsehstars über die Gefahren der Authentizität. Zudem verrät er, wie wir es schaffen, authentisch und professionell zugleich zu sein.

Wertschätzende Kommunikation im Job

Wertschätzende Kommunikation im Job

Ein Gentleman gilt per Begriff als liebenswürdig und gütig. Insofern ist ein freundlicher und respektvoller Umgang selbstverständlich. Doch wie setzt man das im Alltag und im Beruf konkret um? Coach Kerstin Köhler gibt im Gentleman-Blog Tipps, wie Wertschätzung in der Kommunikation gelebt werden kann. Dabei macht sie deutlich, dass loben allein nicht reicht. Typische Chef-Sprüche […]

Eine Rede halten

Eine Rede halten


Es kann jeden treffen. Beruflich oder privat. Dass man Sie anfragt, ob Sie nicht eine kurze Rede halten könnten. Nichts Großes, nur ein paar passende Sätze, beispielsweise zum Jubiläum des Chefs, bei der Einweihung der Geschäftsräume Ihres besten Kunden oder zum runden Geburtstag Ihres Vaters.

Wer das nicht gewohnt ist, gerät schnell in Panik. Für einen Rhetorikkurs ist es zu spät. Und drei entsprechende Ratgeber zu lesen ebenso. Deshalb hier fünf Notfall-Tipps unseres neuen Gastautoren Richard Kopp-Wichmann, die Ihre Aufregung dämpfen und Ihre Vorbereitung erleichter sollen.