Monthly Archives: November 2010

Fundgrube: Gentleman-Linktipps (11)

Fundgrube: Gentleman-Linktipps (11)

Neue, abwechslungsreiche Gentleman-Linktipps. Diesmal unter anderem dabei: Rückzugsorte für Männer, Wege zur Veränderung eingefahrener Gewohnheiten, außergewöhnliche Kleidungsstücke, Tipps für das stilvolle Tragen von Schals und einiges mehr.

Gentleman Linktipps

Wo Männer unter sich sind, Geschäfte machen und Freundschaften pflegen, ist von Land zu Land verschieden: In Großbritannien treffen sich die Männer in Gentlemen’s Clubs, in Russland im Badehaus und in der Türkei beim Barbier. GQ zeigt auf, wo Männer in den USA, Japan und anderen Ländern ihre Rückzugsorte haben.

Krawattennadel – praktisches Accessoire für den Gentleman

Krawattennadel – praktisches Accessoire für den Gentleman

Die Krawatte ist das wohl wichtigste Assessoires am Outfit des perfekten Gentlemans. Doch nicht allein die Krawatte entscheidet über einen stilvollen Auftritt, auch scheinbar winzige Details wie Krawattennadel und Krawattenklammer wollen gekonnt ausgesucht sein.

Krawattennadel oder Krawattenklammer?

Was ist ein Farbpass?

Was ist ein Farbpass?

Nach einer Farbberatung ist ein Farbpass bei der Auswahl der passenden Farben z.B. beim Einkaufen eine große Hilfe. Er zeigt an, ob der Farbton des gewünschten Kleidungsstücks mit der Ihnen empfohlenen Farbpalette harmoniert.

Zuerst einmal sollte man verstehen, dass sich die Anzahl der Farben, die Ihnen stehen, nicht auf die 36 oder 48 Nuancen Ihres Farbpasses beschränken, sondern dass diese nur eine Beispielauswahl darstellen. Es gibt 1000e Farben, die beispielsweise einem Sommertypen stehen, diese bekommt man aber natürlich nicht alle in einem Farbpass unter.

Mode Zitate: Gertrud Lehnert

Mode Zitate: Gertrud Lehnert

zitate

Gertrud Lehnert, aus ihrem Buch „Mode“.

“Mode bringt einerseits die Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht zum Ausdruck und betont andererseits das Einmalige, Unverwechselbare der Persönlichkeit.“

Rum, mehr als nur Spirituose

Rum, mehr als nur Spirituose

Was fällt Ihnen zu dem Wort Rum ein? Richtig – Piraten, Seeräuberromantik, Karibik, Traumstrände und Urlaub. Das hat einen guten Grund, denn Rum ist flüssige Geschichte in der viele Geschichten stecken.

Schon der Dichter Heinrich Heine wusste bereits 1844 um seine Magie, als er im „Wintermärchen“ schrieb:

„Die Göttin hat mir Tee gekocht und Rum hineingegossen – sie selber aber hat den Rum ganz ohne Tee genossen.“

Rum ist flüssige Geschichte

Der wilde Wein eines Narrischen – Eine wahre Geschichte…

Der wilde Wein eines Narrischen – Eine wahre Geschichte…

„ Bringen´s ma an Weeeeeeiin oba nix dazua song, bitte nix song…“

…da war er wieder, wilde rollende Augen und diese Stimme, eine Mischung aus Hans Moser und David Surkamp. Er fläzt sich an den Personaltisch des gut eingeführten Sternelokals und fordert: „Eeeeeiiiin Weeeeeeiin“. Das Ritual, seit einiger Zeit fast jeden Mittag, läuft jedes Mal ähnlich ab: Der gut gekleidete Gast wünscht Wein blind im Glas serviert, korrespondierend mit seinem ausgiebigen Mittagessen, einen nach dem anderen, je mehr desto besser, mindestens ein Glas pro Gang. An Gängen werden mindestens vier serviert, sie werden im Gegensatz zu den Gläsern nur halb geleert und abserviert – FDH de luxe. Mein wahnsinniger Gast fordert weiter „Weeeeeeiin“. Und er verkostet und genießt sichtlich und spekuliert und rätselt sich in Rage: „Weeeeeeiissburgunder, Schmäälz und Mineraalik“ „Baden?“ „Neeiin doch?“ „Unfassbar!“ Oder „Hammertannine“ „Fett“ „Wos is des?“

Die Geschichte der Mode: Die Renaissance

Die Geschichte der Mode: Die Renaissance

Der Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit vollzog sich im Laufe zwischen 1450 und 1500. Er wurde durch verschiedene Ereignisse, wie z.B. die Erfindung des Buchdrucks, die Entdeckung Amerikas sowie den Humanismus, bei dem die Einzigartigkeit des Menschen im Vordergrund steht, bewirkt. Eine weitere Grundlage für die Neuzeit war die Herausbildung von Nationalstaaten in Europa.